Was ist BCAA?

By | Oktober 30, 2020

Aminosäuren. Ich nehme an, Sie haben den Begriff irgendwo schon mal gehört. Ja! Ich bin mir sicher! Erinnern Sie sich an Ihre Schulzeit, als Sie im Biologieunterricht komplizierte Muster an die Tafel gezeichnet haben. Hm…Man hört die Glocken, das ist eine Tatsache, aber man weiß immer noch nicht, in welcher Kirche sie läuten. Es ist Zeit, es zu überprüfen.

Was sind Aminosäuren?

Ich beginne mit der Definition des Begriffs „Aminosäuren“. Dabei handelt es sich um chemische Verbindungen, die Teil der Proteine sind, von denen bekannt ist, dass sie die Grundbausteine unseres Körpers sind – sie sind für sein einwandfreies Funktionieren unerlässlich.

  • Sie bauen neue Zellen auf und „renovieren“ alte Zellen und Gewebe
  • Sie prägen die Immunität des Körpers
  • Sie beschleunigen die Wundheilung
  • Sie regulieren den Blutdruck
  • Sie sind für den Transport von Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen verantwortlich

Und was ist ihre Rolle im Sport?

Aminosäuren versus Silhouettenbildung. Aminosäuren sport! 

Aminosäuren spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Figur! Sehen Sie selbst!

  • Sie beschleunigen den Abbau von Körperfett!
  • Kraft und Ausdauer erhöhen!
  • Schützen vor Muskelkatabolismus!

Basische Aminosäuren

Die Grundteilung unterscheidet zwei Gruppen von Aminosäuren: endogen – der Körper produziert sie selbst und exogen – von außen zugeführt, zusammen mit der Nahrung.

Aminosäuren in Nahrungsergänzungsmitteln. Aminosäuren Übersicht!

Auf dem Markt finden Sie verschiedene Arten von Aminosäuren-Nahrungsergänzungen – Hydrolysate, Arginin, Glutamin, BCAA, Beta-Alanin – obwohl ich aufrichtig davon abrate, blind zu kaufen. Wenn Sie sich für diesen Schritt entscheiden, könnten Sie enttäuscht sein. Jede der oben genannten Substanzen hat unterschiedliche Eigenschaften – eine Wirkung, die nicht bei allen funktioniert. Die universellsten sind die Aminosäuren BCAA – einer der beliebtesten Zweige, die von Sportlern verwendet werden. Es wird für jeden funktionieren – sowohl beim Reduzieren, Massieren als auch beim Bildhauern. Ihren Ruhm verdankt sie unter anderem den Wissenschaftlern, die sie täglich der Forschung unterziehen. Sie experimentieren, testen – alles, um ihre Wirksamkeit zu beweisen.

Verzweigte Aminosäuren BCAA

BCAA ist eine Gruppe von drei exogenen Substanzen:

  • Leucin
  • Isoleucin
  • Tal
  • die der Körper nicht selbst herstellen kann. Ihre Wirkung im Prozess des Aufbaus von Muskelmasse ist von unschätzbarem Wert!

Die Aktion

  • Die Wirkung von Cortisol hemmen – ein Hormon, das den Muskelabbau erhöht!
  • Die Synthese von Proteinen in den Muskeln erhöhen!
  • Die Muskeln vor dem Verfall schützen!
  • Den Blutzuckerspiegel regulieren!
  • Ermöglichen es, eine optimale Konzentration des GH – Wachstumshormons im Körper zu erreichen!

Wirksamkeit durch Tests bestätigt

Das Vorgehen der BCAA ist keine Lüge, eine Tatsache, die durch zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigt wird. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel nennen: 2012 wird eine Gruppe junger Athleten – einige ergänzen die BCAA 10 Stunden vor dem Training, andere nicht. Die Ergebnisse sind wie folgt:

  • Die Herren, die BCAA einnahmen, fühlten nach dem Training viel weniger Muskelkater als diejenigen, die keine Aminosäuren einnahmen.

Darüber hinaus erlebten sie eine signifikante Kraftzunahme und eine gesteigerte Körperleistung – sie hoben immer mehr Gewichte und legten kürzere Pausen zwischen den Losen ein.

Wirkungen von BCAA verzweigtkettigen Aminosäuren

  • Reduktion von Körperfett
  • Größere Ausdauer
  • Ankurbeln
  • Magerer Muskel
  • Größere Widerstandsfähigkeit gegen Schmerzen
  • Schnellere Erholung

Sind BCAA für jedermann?

Wie ich bereits erwähnt habe, sind BCAA verzweigte Aminosäuren sehr vielseitig. Nichtsdestotrotz können sie, wenn sie von Anfängern benutzt werden, schlechte Ergebnisse erzielen – sie brauchen ein wirklich intensives Training – nur dann sind sie in der Lage, ihr wahres Gesicht zu zeigen. Daher sind sie besonders empfehlenswert für diejenigen, die sich in einer Periode tiefer Reduktion befinden – hohes Kaloriendefizit, lang anhaltende Aerosole oder Intervalle.

BCAA Pulver, BCCA Tabletten!? Welche Form wählen?

Sie haben zwei Möglichkeiten: Kapseln und Pulver. Die erste ist viel bequemer – die Pillen nehmen nicht viel Platz in Ihrem Torebe oder Rucksack ein, Sie können sie überall hin mitnehmen, nehmen Sie sie, wann immer Sie wollen.

BCAA vor oder nach dem Training?

Die Tagesdosis von BCCA sollte 20 g nicht überschreiten. Die Verwendung von Aminosäuren unmittelbar vor und nach dem Training wird empfohlen. Am besten ist es, das Pulver mit Saft zu mischen, die Tabletten mit Wasser zu trinken. An trainingsfreien Tagen können Sie BCAA unmittelbar nach dem Aufwachen konsumieren. Wichtig! Legen Sie nach einem Monat regelmäßiger Anwendung eine Pause von mindestens 6 Wochen ein.

BCAA-Preis, wo kann man kaufen?

Wie andere Nahrungsergänzungsmittel für Sportler kann BCAA im Fachhandel und im Fitnessstudio gekauft werden. Die Preise variieren je nach: Marke, Kapazität oder Form. Das billigste Produkt können Sie für ein paar Euro kaufen, und für das teuerste Produkt zahlen Sie etwa 40 Euro.

BCAA Nebenwirkungen

Bislang wurden keine Nebenwirkungen von BCAA berichtet. Eine Ausnahme gilt, wenn die Empfehlungen des Herstellers nicht befolgt werden – überschüssige Aminosäuren können Nieren und Leber schädigen.

Ist es das wert?

Fachleute behaupten, dass ein Zweig der BCAA 35 % der essentiellen Aminosäuren ausmacht. Deshalb sollten Personen, die regelmäßig im Fitnessstudio trainieren, diese benutzen. Höhere Festigkeit, geringere Ermüdung sind nicht die einzigen Gründe, warum es sich lohnt, danach zu greifen. BCAA stößt Ammoniak aus dem Körper aus – eine Substanz, die im menschlichen Körper durch metabolische Veränderungen der mit der Nahrung zugeführten Aminosäuren gebildet wird. Überschüssiges Ammoniak äußert sich durch: zitternde Hände, Schläfrigkeit, Muskelzittern, starke Kopfschmerzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.